#1

[WIP] Bau einen Ledertasche

in Bastelecke 15.09.2018 12:36
von Thurion MabDewi • Ordensbruder | 155 Beiträge

Hallo Leute, ich wollte ich mal darstellen wie ich meine Ledertasche mit Ordenswappen gebastelt bzw genäht habe. Bilder folgen. Darin wird genau beschrieben, welches Leder ich benutzt habe, welche Schritte ich befolgt habe usw.. Fragen sind erwünscht.

Hier ein Bild meines "Arbeitsplatzes", welche auf dem Bild noch schön aufgeräumt ausschaut. Hier zu sehen sind:
- Nähahle
- Stechahle
- Skalpelle (Gibt's online auf ebay relativ günstig)
- Nähgarn in verschiedenen Dicke und Farbe

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 IMG_20180412_150106.jpg 

Charakter:
-Thurion MabDewi, Krieger, Sergeant im Orden von Drekalion, Anhänger Peredurs
-Ari Kjorsson, Nordmann, Händler aus der Handelsstadt Angatyr, versucht Handelsbeziehungen mit dem OvD aufzubauen.


Wer im Lichte Peredurs wandelt,

hat das Dunkel nicht zu fürchten.

- Psalter 2, 1. Buch des Hochheiligen Blasius -

zuletzt bearbeitet 15.09.2018 12:42 | nach oben springen

#2

RE: [WIP] Bau einen Ledertasche

in Bastelecke 16.09.2018 17:19
von Thyrin MabBran • Komtur | 834 Beiträge

Mach mal weiter!


daz dû behaltest mêre
die jungisten lêre
die dir dîn vater taete.
wis getriuwe, wis staete
wis milte, wis diemüete
wis vrävele mit güete
wis dîner zuht wol behuot
den herren stare den armen guot.



"Papa Rotbart"

"Oderint dum metuant"
(Lucius Accius)

"Ich habe da ein ganz mieses Gefühl"
~Obi-Wan in der Schlacht von Coruscant~
nach oben springen

#3

RE: [WIP] Bau einen Ledertasche

in Bastelecke 17.09.2018 18:33
von Thurion MabDewi • Ordensbruder | 155 Beiträge

SO, nun habe ich wieder etwas Zeit.

Also, des weiteren ist oben auf dem Bild folgendes zu sehen:

- Kantenglätter
- Lochzange
- Falzbein aus Knochen
- Ahlenheft (schraubbar), somit kann kan zwischen verschiedenen Ahlen wechseln. Wie z.B. einer Schwertahle, Rundahle usw...
- verschiedene Sattlernadeln in Gr., Länge und Dicke unterschiedlich
- Nahtabstandsmakierer (mit verschiedenen Rädchen)
- Rillenzieher oder auch Nahtversenker genannt
- Kantenhobel
- verschiedene Nähgarn oder Sattlergarn (Dicke und Farbe)
- Lederkleber ( Kövulfix )
- Lieneal und Stift
- Schneideunterlage
- Klemmen
- Bienenwachs (ganz wichtig)

Nicht auf dem Bild:
- Kantenglätter
- weitere Ahlen
- Lederfarben
- weitere Nähgarne
- Schere
|addpics|mex-1-ab5f.jpeg|/addpics|


Charakter:
-Thurion MabDewi, Krieger, Sergeant im Orden von Drekalion, Anhänger Peredurs
-Ari Kjorsson, Nordmann, Händler aus der Handelsstadt Angatyr, versucht Handelsbeziehungen mit dem OvD aufzubauen.


Wer im Lichte Peredurs wandelt,

hat das Dunkel nicht zu fürchten.

- Psalter 2, 1. Buch des Hochheiligen Blasius -

zuletzt bearbeitet 17.09.2018 18:48 | nach oben springen

#4

RE: [WIP] Bau einen Ledertasche

in Bastelecke 17.09.2018 19:30
von Thurion MabDewi • Ordensbruder | 155 Beiträge

1. Grundidee / Motiv
Prinzipiell muss man sich vor dem Beginn erstmal Gedanken machen was man überhaupt basteln bzw. herstellen möchte. In diesem Fall war es eine Ledertasche mit Ordenswappen. Gebraucht wird das ganze um ein Buch sowie Schriftstücke darin unter zu bringen (dadurch wird schonmal die Größe der Tasche definiert). Als Motiv habe ich hierfür eine Tasche aus Pinterest (Klasse App um sich neue tolle Ideen zu holen, ACHTUNG!!! Suchtgefahr) benutzt, welche ich ein paar Tage zuvor entdeckt habe.

2. Planung
Der nächste Punkt ist Folgender, ich muss erstmal herausfinden in welcher Größenordnung ich das ganze gerne hätte und für was ich es benötige. In dem Fall (wie oben bei 1. Schon beschrieben) soll darin ein Buch sowie Schriftstücke Platz finden. Also braucht die Tasche auch folgende

Eigenschaften:
- Ausreichend Platz für ein Buch sowie Schriftstücke (wieviel Material brauche ich)
- Wasserdicht, zumindest sollte es eine weile den Regen abhalten können, sodass die Schriftstücke nicht direkt durchweichen
- Darstellung des Ordens (durch Wappen)
- Robust! Im LARP ist es so, dass man auch mal zu Boden geht oder Schläge von Rüstungsteilen abbekommt, wie auch immer. Dabei sollte die Tasche nicht kaputt gehen und darf gerne etwas mehr aushalten. (Welches Material sowie Naht wird verwendet mit welchem Garn)

Da nun die Ziele definiert sind, bin ich direkt zur Zeichnung einer Schablone übergegangen. Als ersten habe ich das Buch vermessen, welches definitiv reinpassen sollte und habe die Größe des Buches auf einen Block gezeichnet. Dann habe ich das Motiv von Pinterest um das Buch auf dem Block gezeichnet und somit die Grundform der Tasche erstellt. Was man auch keinen Fall vergessen darf, ist die Nahtzugabe, ich gebe da meistens 1-1,5 cm (ja ist etwas viel, aber abgeschnitten ist es gleich) an den Rand der bereits gezeichneten Schablone hinzu. Diese Zugabe wird später benötigt um die Tasche zusammen zu nähen und keinen Platz in der Tasche selbst zu verlieren. Ich benutze für den Korpus selbst die gleiche Schablone für Rück – und Frontseite, somit habe ich zu ca. 100% die gleichen Teile und habe später beim kleben und nähen weniger Probleme mit der Passform. Einzige Ausnahme ist, dass ich an die RÜCKseite den Teil hinzufüge welcher später den ``Deckel‘‘ der Tasche geben soll. Dabei muss man aufpassen das dieser nicht zu kurz wird und die Tasche komplett verschließt, sprich man muss wissen wie Dick die Tasche maximal am Ende werden soll und auf welcher Höhe die Schnalle/Verschluss hinkommt. In meinem Fall war die Dicke glaube um die 8cm + Nahtzugabe. Der Deckel selbst hatte fast nochmal die gleiche Größe wie die Schablone der Grundform selbst + die Dicke der Tasche (8cm).

Da ich nun weiß wie Dicke meine Tasche werden muss brauche ich also Folgende Teil:
- Vorderseite Grundform
- Rückseite + Deckel Grundform
- Schlaufen an dem später die Tasche hängen soll
- Mittelteil um beide Grundformen zu verbinden ( in meinem Fall, habe ich mich dazu entschieden die Form verjüngend zu gestalten, sodass die Tasche eine Art ``Bauch`` bekommt.

und kann somit meinen Materialverbrauch ermitteln und endlich einkaufen gehen.

Leider habe ich von der Schablone kein Bild gemacht, jedoch habe ich von den fertigen Lederteilen ein Bild, welches relativ gut darstellt welche Teile man für so eine Tasche benötigt. (siehe unten)


3. Benötigtes Material
Nun muss ich mir überlegen aus welchem Material ich diese Tasche herstellen möchte und was ich noch dafür benötige. Bei mir war das ganze schnell geklärt. Da ich im Nachbarort einen Großhändler für Leder habe bin ich fix hingefahren und er hat mich super beraten welches Leder ich am besten dafür benutzten könnte. Letztendlich wurde es ein Glattleder vom Kalb, sehr fein! Anderes Leder für den Saum hatte ich noch zu Hause, dafür habe ich Wildleder in dunkelbraun genommen.
Da ich zuvor schon etwas mit Leder gearbeitet habe hatte ich bereits eine Ahle und ein par wenige Werkzeuge, jedoch wurde mir schnell klar das ich etwas mehr brauche als nur das. Bestellt wurde dann letztendlich :
- Garn
- Schnalle/Verschluss für die Tasche
- Ahle mit Schraubverschluss incl. Nadeln
- Kantenglätter
- Lederfarbe
- Kantenhobel
- Falzbein
- Rillenzieher
- Abstandsmesser
- Sattlernadeln
- Usw…

In diesen Shops habe ich bereits bestellt und kann diese auch empfehlen:

http://www.lederhaus.de/
https://www.dictum.com/de/
http://shop.die-duernberger.de/shop-Punzierarbeiten.html
https://lederkram.de/



|addpics|mex-2-42ee.jpeg|/addpics|


Charakter:
-Thurion MabDewi, Krieger, Sergeant im Orden von Drekalion, Anhänger Peredurs
-Ari Kjorsson, Nordmann, Händler aus der Handelsstadt Angatyr, versucht Handelsbeziehungen mit dem OvD aufzubauen.


Wer im Lichte Peredurs wandelt,

hat das Dunkel nicht zu fürchten.

- Psalter 2, 1. Buch des Hochheiligen Blasius -

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Berethor von Himmelsteig
Besucherzähler
Heute waren 3 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 244 Themen und 2339 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen