Anzeige
Benutzername:
Betreff:


Beitrag:
Ordenbilder
Ordenswappen
RittervomSchild
Kriegsbanner
Heiler
verwirrt
35
34
36
37
38
33
32
9
8
29
30
31
39
40
49
48
50
51
52
47
46
41
42
43
44
7
6
16
15
17
18
19
14
13
1
10
11
12
2
20
28
27
3
4
5
26
25
21
22
23
24
53
45
54
61
60
55
56
57
58
59
teufel
7
8
9
29
5
4
27
26
28
29
3
30
31
42
41
43
40
38
33
32
34
36
37
25
6
1
10
11
24
12
21
20
22
23
13
19
2
18
14
16
15
17
schilder
tschuldigung
Chef
26
29
3
Moin
schleimer
dank
burnig crusade
with stupid
inquisition
rümpf
Oh!
hm
verwirrt
heul doch
lachen
egal
Uffbasse
Mod1
geil!
Selbst schuld
Ätsch
Nach Mod rufen
Yiepie
LOL
unschuldig
Dafür
Mod2
Abgelehnt
LOLSchild
Moralapostel
Schweiß
Machtmod
Charly
Burns
Blöd
Eierkuchen
Charly2
Lupe
Kranke Schwester
kalt
Daumen
Interesse
Bahnhif1
Mecker nicht
Charly3
Danke1
Willkommen
Geburtstag
Spielstraße
Tröst
Zustimm
ÄtschÄtsch
Frust
NixNikolaus
Alt
Bahnhof
LOL-Klopper
Illuminati
Lol
Clown
Größte2
Größte
Sorry
Danke
Spam
IRONIE
Spammer rufen
Zustimm
Mod7
Spannend
Wars nicht
aliens
018
019
017
016
014
015
020
021
025
026
024
023
022
013
012
001
008
007
006
009
003
010
011
002
005
004
027
028
002
003
001
030
029
004
005
008
007
006
musik
29
28
27
30
31
33
32
26
9
4
3
25
5
6
8
7
34
35
42
37
36
38
39
41
40
24
23
15
16
14
13
12
17
18
21
22
20
2
19
11
10
1
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[mail][/mail]
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Sicherheitsabfrage*
Tippen Sie die Buchstaben hier ein:

 
*Zur Vermeidung von Spam

In Antwort auf

RE: 29.09.-01.10.2017: Drekalion - In der Flanke des Feindes • Absender: Ksenos, 02.10.2017 10:26

Wuuhuu! Müde, geschafft (Hexenschuß, aber zufrieden! Danke schön, hat einfach Spaß gemacht.

@Charly

Ugwar Da’Artas wird kommen


Seit Jahren bereitete Ugwar Da’Artas sich auf diesen Moment vor, es war alles perfekt. Die magischen Wesen in ihren Gefängnissen aus Stahl und Magie. Die seltenen Kräuter, Elemente, Zaubersprüche, Runen, alles war an seinem Platz. In der Mitte der Halle brannte ein Feuer, auf dem ein kleiner Kupferkessel stand. Im Kessel brodelte es gefährlich. Die Halle war wie ein römisches Theater geformt, damit auch alle Gefangenen ihrem Verderben in die Augen sehen konnten und natürlich auch um seinen Erfolg zu bewundern.
Einmal in tausend Jahren standen die Planeten so wie sie für die Zeremonie nötig waren und nun hatte Ugwar Da’Artas alles zusammen getragen. Der eine oder andere der ihm auf seinem Weg in die Quere gekommen war, durfte nun als Geist beiwohnen.
Jetzt war es soweit, es fehlte nur noch das gesamte Blut eines neugeborenen Kindes. Dies reichte ihm seine Gehilfin Alexandra, die dem Fahrenden Volk angehörte. Was war ein Magier ohne Gehilfin, zumal er sie gebraucht hatte um die mächtigen magischen Geschöpfe in die Falle zu locken. Er war zwar mächtig, aber nicht allmächtig – noch nicht.
Die Farbe des Blutes betörte ihn, endlich konnte er die letzte Zutat in den Kessel leeren. Es blubberte und brodelte, der Zaubertrank verfärbte sich, roter Dampf stieg auf, es roch süßlich. „Der Duft des Erfolgs“ dachte er. Es war totenstill in der Halle, als hätte die Welt selbst aufgehört zu atmen. Schnell nahm er den Zaubertrank vom Feuer und füllte ihn in einen Krug. Er pustete noch kurz, damit er sich nicht die Zunge verbrannte. Dann trank er gierig den schwarzen Zaubertrank.
Ein vibrieren, donnern und stöhnen setzte ein als würde die Halle einstürzen, aber das war jetzt egal, er war ja allmächtig. Doch etwas irritierte ihn, ein Geschmack im Mund, Süß… es schmeckte nach –
Himbeere!? „Neiiiiiiiiin“!!!

Doch. Es war kein Blut. Alexandra hatte ihm Himbeersirup statt Blut geben. Schließlich sehen und hören Männer sowieso nur dass, was sie wollen, also war sie sich sicher dass er den unterschied nicht einmal merken würde. Sie war ja zu einigem bereit, aber ein Baby zu ermorden damit ihr Gehilfe allmächtig wird, das ging dann doch zu weit.
Plötzlich barsten alle Käfige und Gefängnisse und alle Geschöpfe waren wieder frei. Die mächtigsten von Ihnen hielten sich nicht lange auf und verschwanden in alle Himmelsrichtungen um zu berichten das die Macht von Ugwar Da’Artas gebrochen sei.
Nur war das nicht ganz richtig. Er konnte zwar kaum noch Schaden anrichten, aber viel der Magie des Zaubers war auf ihn übergegangen, und was dies für Folgen hatte werden wir sehen.
Hier beginnt die Geschichte von Ugwar Da’Artas dem ultimativen "Magier"
Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie bitte Ihren Medicus oder Bader.

Nachtrag: Nachdem er 1000 Jahre versucht hat den Zauber rückgängig zu machen und es nicht gelungen war, hat er versucht sich 1000 Jahre lang das Leben zu nehmen oder andere so lange zu ärgern bis sie ihn töten. Da auch dies nicht gelingen wollte zieht er durch das Land (demnächst durch Drekalion) und versucht Schaden zu stiften.


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Berethor von Himmelsteig
Besucherzähler
Heute waren 4 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 244 Themen und 2339 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen